Müsli im Vergleich mit viel und wenig Zucker

Müsli im Vergleich: 80 Sorten Müsli im Zucker-Check

Gibt es Müsli ohne Zucker? Diese Frage muss ich gleich zu Beginn des Artikels leider mit nein beantworten, denn es gibt tatsächlich kein Müsli zu kaufen, das gänzlich ohne Zucker auskommt. Dennoch gibt es eine gute Nachricht. Von den 80 verglichenen Müslisorten haben immerhin fünf Müslis weniger als 1 g Zucker pro 100 g, womit diese speziellen Müslisorten zwar nicht als zuckerfrei aber offiziell als zuckerreduziert gelten.

Bestenliste: Gesundes Müsli mit sehr wenig Zucker

Platz 1: Bio Rapunzel Basis Müsli mit 0,7 g Zucker pro 100 g

Rapunzel Müsli ohne Zucker

Platz 2: Bio rinatura Basis Müsli mit 0,8 g Zucker pro 100 g

Bio rinatura Basis Müsli ohne Zucker

Platz 3: Verival Bio Flocken Basis Müsli mit 0,9 g Zucker pro 100 g

Verival Bio Flocken Basis Müsli ohne Zucker

Eine Übersicht aller zuckerfreien bzw. zuckerarmen Müslisorten und wo ihr sie kaufen könnt, findet ihr hier.

80 Sorten Müsli im Zucker-Check: Von zuckerfrei bis voll verzuckert

Müsli hat sich hierzulande in den vergangenen Jahren fest als ein gesundes Frühstück in den Köpfen der Menschen manifestiert. Doch ist Müsli wirklich so gesund, wie wir alle glauben? Oder sind wir der Lebensmittelindustrie bei unserem vermeintlich gesunden Frühstück kräftig auf den Leim gegangen? Ich habe mich mit dem Thema Müsli mal genauer beschäftigt und werfe folgend einen genauen Blick auf 80 verschiedene Sorten Müsli.

Erst einmal muss man natürlich sagen, dass prinzipiell nichts gegen Müsli einzuwenden ist. Doch, und das ist der entscheidende Punkt: es kommt ganz entscheidend auf die Zusammensetzung der Zutaten in einem Müsli an.

Warum Müsli ohne Zucker ein gesundes Frühstück ist:

  1. Es ist reich an Ballaststoffen und
  2. enthält wichtige Vitamine sowie
  3. Spurenelemente.

Ein gutes Müsli ist daher für unsere Verdauung förderlich und macht uns vor allem eins – satt! Und das sogar meist für eine lange Zeit.

Müsli + Schokolade + Zucker = Warum?

Warum aber müssen in den meisten Müslisorten Schokolade und Unmengen an Zucker verarbeitet werden? Richtig, weil wir schlicht total verzuckert sind, sich unsere Geschmacksnerven an industriell verarbeiteten Zucker gewöhnt haben und wir im reinen Glauben an das Wort „Müsli“ etwas vermeindlich gesundes essen.

Doch dem ist natürlich weit gefehlt, sehr weit. Wir könnten kaum schlechter in den Tag starten, als eine große Portion Zucker zu vertilgen. Insbesondere Müsli, das mit dem Zusatz „Schoko“ versehen ist, stellt im Grunde kein Müsli mehr, sondern eine Süßigkeit dar. Kaum einer würde auf den Gedanken kommen sich an den Frühstückstisch zu setzen und ein paar Schokoriegel zu essen. Schon der Gedanke daran ist völlig absurd. Bei Schoko Müsli machen wir jedoch eine große Ausnahme, schließlich ist ja das besagte, gesunde Müsli enthalten, das für einen guten Start in den Tag unerlässlich ist.

Haben Müsli Fruchtmischungen weniger Zucker?

Klar, in unserem Unterbewusstsein wissen wir, dass ein Schoko Müsli wegen dem enthaltenen Zucker nicht wirklich gesund ist. Ganz anders sieht es da bei den unzähligen Fruchtmischung aus, die in den Supermarkt Regalen zu finden sind. Hier kann man schnell dem Irrglaube auferlegen, dass es sich um Müsli ohne Zucker handelt. Die Mischungen tragen Namen wie „Canberra Müsli“, „Früchte Müsli“ oder „Knuspermüsli mit Früchten“. Kein Grund also zu Glauben, dass wir bei diesen klangvollen Namen etwas ungesundes essen. Dies wird erst ersichtlich, wenn wir einen Blick auf die Zutatenliste und die Nährwertangaben werfen. Hier wird einem vor allem beim Blick auf die Zuckerangaben schlecht. Am Ende bleibt auch vom „gesunden“ Früchtemüsli nicht mehr übrig, als ein großer Haufen Zucker.

Zeit einmal einen genauen Blick auf die einzelnen Müslisorten zu werfen. Insgesamt habe ich 80 Müslisorten miteinander verglichen. Vor dem ausführlichen Vergleich könnt ihr einen Blick auf die folgende Infografik werfen. Diese zeigt euch sehr anschaulich, wie verzuckert unser liebstes Frühstück eigentlich ist.

Zuckergehalt in Müsli

Schoko Müsli: 24 Sorten im Vergleich

Es ist schon ein ziemlicher Hammer. Von den 80 Müslisorten, die ich mir angesehen habe, sind 24 Sorten mit dem Zusatz „Schoko“ deklariert. Mit 26,7g Zucker pro 100g ist das Schoko-Müsli der Marke „REWE Frei von“ trauriger Spitzenreiter beim Zuckergehalt. Das entspricht knapp 9 Zuckerwürfel auf 100g. Insgesamt enthalten 13 der 24 Sorten mehr als 20g Zucker pro 100g.

Weniger als 5g Zucker pro 100g enthält keine der Schoko Müslisorten, womit auch kein Schoko-Müsli als zuckerarm bezeichnet werden darf. Das Schoko Müsli mit dem geringstem Zuckergehalt kommt aus dem Hause Mymuesli und enthält noch immer 10g Zucker pro 100g. Also etwas über drei Stück Würfelzucker. Bedenkt man nun noch, dass die wenigsten von einer 100g Portion satt werden, vertilgt man selbst bei dem Müsli mit dem geringsten Zuckergehalt gut und gerne zwischen 3 und 6 Stück Würfelzucker.

Marke Sorte Zucker pro 100g
REWE Frei von Schoko-Müsli 26,7g
Dr. Oetker Vitalis Knuspermüsli Plus Double Chocolate 25g
Dr. Oetker Vitalis Knuspermüsli Schoko 24g
Kölln Müsli Knusper Schoko-Minze  23g
Dr. Oetker Vitalis Schokomüsli  23g
REWE Beste Wahl Knusper-Schoko Müsli  23g
REWE Beste Wahl Knusper Müsli weiße Schokolade Himbeere 22,5g
Kölln Müsli Schoko 22,2g
Kölln Müsli Knusper Schoko-Krokant 22g
Kölln Müsli Knusper Schoko & Keks Kakao  22g
Kölln Müsli Knusper Schoko & Keks  21,2g
Kölln Müsli Knusper Schoko-Karamell  21,1g
Kellogg’s Knusper-Müsli mit Schokolade  21g
 ja! Schoko Müsli  19g
Mymuesli Super-Choc-Müsli 17g
Kölln Müsli Schoko-Kirsch 16,4g
Mymuesli Berry-White-Choc-Müsli 16g
Mymuesli Schoko-Banane-Müsli 16g
Dr. Oetker Vitalis Schoko-Müsli feinherb 15g
Dr. Oetker Schoko Müsli 30% weniger süß 14g
Mymuesli Schoko-Müsli 14g
REWE Bio Schokomüsli 13,3g
Kölln Müsli Schoko 30% weniger Zucker 13,1g
Mymuesli Kakaosplitter-Nuss-Müsli 10g

Früchte Müsli: 15 Sorten im Vergleich

Du glaubst, dass Schoko Müsli das Rennen beim zuckerhaltigsten Müsli macht? Dann wirf lieber noch einmal einen Blick auf den folgenden Früchte Müsli Vergleich. Den absoluten negativ Rekord hält nämlich ein Früchte Müsli aus dem Hause Kellogg`s, das es tatsächlich geschafft hat, mit 29g Zucker auf 100g noch einmal fast einen ganzen Zuckerwürfel mehr drauf zu packen. Das ist natürlich völlig absurd, denn eigentlich soll der Zusatz „Früchte“ doch eine gesunde und vitaminreiche Mahlzeit suggerieren.

Insgesamt weisen 7 der 15 verglichenen Früchte Müsli Sorten sogar einen Zuckergehalt von über 20g Zucker pro 100g auf. Das ist am Ende alles andere als gesund. Da hilft auch der Zusatz „Früchte“ nichts. Besonders bedenklich empfinde ich Angaben wie „ohne Zuckerzusatz“. Ein Blick auf die Nährwertangaben verrät nämlich sehr wohl, dass Zucker in Form von Gerstenmalzextrakt oder Maltodextrin zugefügt wird. So steigt der Zuckergehalt bei einem vermeintlich zuckerfreien Müsli auch schnell auf über 20g Zucker pro 100g.

Eine positive Überraschung gibt es dennoch. Der Hersteller Mymuesli hat mit dem Himbircher-Müsli als einziger Hersteller wenigstens ein Müsli im Sortiment, das mit 6g Zucker pro 100g deutlich unter 10g liegt. Leider reicht dies noch nicht aus, um bei einer zuckerreduzierten Ernährung auf den Tisch zu kommen, da die Obergrenze bei 5g Zucker pro 100g liegt.

Marke Sorte Zucker pro 100g
Kellogg’s Knuspermüsli mit Früchten  29g
REWE Frei von Früchte-Müsli  28,2g
Kölln Müsli Cranberry  23,6g
ja! Früchte-Müsli  22,6g
Kölln Müsli Früchte ohne Zuckerzusatz  21,9g
Kölln Müsli Früchte   21,6g
Seitenbacher Tropische Mischung  20g
Bio Zentrale Crunchy Müsli Waldbeere  18g
REWE BIO Beerenmüsli   17,6g
Mymuesli Blaubeere-Müsli  17g
Kölln Müsli Schoko-Kirsch 16,4g
Mymuesli Schoko-Banane-Müsli 16g
Mymuesli Beeren-Müsli 15g
Kölln Müsli Joghurt Erdbeer 14,7
Mymuesli Himbircher-Müsli 6g

Fitness Müsli: 9 Sorten im Vergleich

Leider sieht das Bild bei den sogenannten Fitness Müsli Mischungen nicht anders aus. Wer also glaubt, dass Fitness Müsli ein ideales Frühstück für sportlich aktive Menschen ist, der hat weit gefehlt. Platz 1 der zuckerhaltigsten Fitness Müsli Mischungen kommt nämlich auf unglaubliche 25g Zucker pro 100g. Selbst das Fitness Müsli mit dem geringsten Zuckergehalt kommt noch auf 9g Zucker pro 100g.

Du fragst dich als sportlich aktiver Mensch eventuell auch, warum du kein Sixpack hast? Nun, dann werf doch mal einen Blick auf den Zuckergehalt von deinem Müsli.

Marke Sorte Zucker pro 100g
Seitenbacher Aktiv-Mischung 25g
Nestlé Fitness Protein Knusper-Müsli Honig 22,3g
Seitenbacher Bergsteiger Müsli 22g
Seitenbacher Protein Müsli  17g
Seitenbacher Müsli für Sportliche  16g
Seitenbacher Energy-Müsli  12g
Mymuesli Fit for Fun Best-Protein-Müsli  11g
Seitenbacher Müsli Fitness-Mischung  10g
Mymuesli Figurfit-Müsli   9g

Kinder Müsli: 6 Sorten im Vergleich

Man könnte meinen, dass vor allem bei Müsli für Kinder besonders Obacht darauf gelegt wird, den Zuckeranteil so gering wie möglich zu halten. Doch leider ist auch hier das Gegenteil der Fall. Das zuckerhaltigste Müsli liegt zwar relativ weit von den Spitzenwerten der anderen Müslisorten entfernt, aber dennoch kommen auf 100g Müsli satte 20g Zucker. Ein Blick auf die dazugehörige Zutatenliste lässt mir sogar glatt einen Schauer über den Rücken laufen. Diese beinhaltet im Grunde nichts anderes als Zucker.

Zutatenliste: Müsli – Extra für Kinder (Seitenbacher)
Hafervollkornflocken, Cornflakes (Mais, Gerstenmalz, Meersalz), Milchschokoladen-Flocken (Rohrzucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, fettarmes Kakaopulver, Emulgator Raps-Lecithin), Dinkelvollkorn, gefriergetrocknete Erdbeerstücke, Fructose, Kakaopulver

Kinder Müsli ist damit genauso verzuckert, wie alle anderen Müslisorten auch. Ob Kinder Müsli damit ein nahrhaftes Frühstück ist, darf an dieser Stelle stark bezweifelt werden. Wenigstens gibt es mit dem Bibi & Tina Müsli von Mymuesli ein Müsli, das nur 8g Zucker pro 100g enthält.

Marke Sorte Zucker pro 100g
Seitenbacher Extra für Kinder 20g
Milupa Müsli Früchte 18,8g
Kölln Zauberfleks Honig 15g
Hipp Kinder Früchte-Müsli 13,2g
Freche Freunde Erdbär Freches Müsli 9,1g
Mymuesli Bibi & Tina Müsli 8g

Fazit: Müsli ohne Zucker gibt es nicht

Müsli hat viele Namen und wird uns in den unterschiedlichsten Aufmachungen präsentiert. Stets mit dem Ziel, uns ein vermeindlich gesundes Frühstück schmackhaft zu machen. Leider ist Müsli jedoch in 95% der Fälle alles andere als gesund. Grund hierfür ist schlicht und ergreifend die teilweise unglaubliche Menge an Zucker, die zugesetzt wird, damit uns das Müsli auch ja „schmeckt“ und wir es idealerweise jeden Morgen auf ein Neues in uns hineinschaufeln.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Schoko Müsli oder Fitness Müsli. Der Zuckergehalt ist stets außerordentlich hoch. Teilweise so hoch, dass man sich die Frage stellen muss, ob es sich noch um ein Frühstück oder doch eher um eine Süßigkeit handelt.

Wer sich wirklich gesund und bewusst ernähren und nicht auf Müsli verzichten möchte, dem bleibt nur die Möglichkeit, sein Müsli einfach selber zu machen. Das ist zwar mit etwas mehr Aufwand verbunden, hat aber dafür auch den mit Abstand geringsten Gehalt an Zucker.

Fakten über Müsli und Zucker:

  • 95% aller Müsli Sorten sind stark bis sehr stark verzuckert
  • nur 5 von 80 Sorten gelten als zuckerarm
  • es gibt kein Müsli komplett ohne Zucker
  • das zuckerhaltigste Müsli enthält 29g Zucker pro 100g, das entspricht ca. 10 Stück Würfelzucker
  • der durchschnittliche Zuckergehalt liegt bei 17,3g Zucker pro 100g

Der Vergleich von 80 Sorten Müsli hat am Ende leider ergeben, dass es kein Müsli ohne Zucker gibt. Das ist traurig aber leider wahr.

Dir hat der Vergleich von über 80 Müsli Sorten gefallen oder du fandest ihn besonders hilfreich? Dann würde ich mich riesig über dein Feedback und einen Kommentar am Ende der Seite freuen.

Gesundes Müsli ohne Zucker selber machen: Rezept mit wenig Zucker

Zum Abschluss möchte ich euch daher noch ein einfaches Müsli Rezept mit auf den Weg geben, das nicht nur lecker und nahrhaft, sondern garantiert auch zuckerarm ist. Ihr könnt dieses Müsli problemlos selber machen, ohne dass ihr dafür auf irgendeine verzuckerte Fertigmischung zurückgreifen müsst.

Müsli ohne Zucker Rezept

Zutaten:

  • 100g Basis-Müsli, 5-Korn-Müsli oder Haferflocken
  • eine Handvoll klein geschnittenes Obst (Bananen, Weintrauben, Äpfel, Birnen etc.)
  • 1 EL Nüsse
  • 125g Naturjoghurt von Alpro (Natur Ungesüßt)
  • ein kleiner Schluck Milch

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

4 Comments

  1. Vielen Dank für den tollen Vergleich. Hätte im Leben nicht gedacht, dass in fast jedem Müsli so viel Zucker steckt.

  2. Danke für den tollen Vergleich. Das schließt schon mal die völlig verzuckerten aus. Interessant wäre noch zu wissen, wieviel Zucker das selbst gemachte enthält. Sicher ist auch das nicht Zuckerfrei, da die Trauben und Äpfel ja erheblich Fruchtzucker mitbringen.

  3. Ich bin gerade auf diese Seite hier gestoßen weil ich momentan in Japan bin und geschockt war von den Mengen an Zucker in Müslis hier. In Deutschland habe ich schon darauf geachtet, dass es möglichst wenig Zucker ist (leider konnte ich bisher noch nicht ganz darauf verzichten). Hier in Japan gibt es im normalen Supermarkt relativ wenig Auswahl an Müslis, aber wenn, dann haben die es in sich. Ich habe ein Müsli gesehen (ganz viele Vitamine und Früchte, seeehr gesund), dass hatte 36g pro 40g.. wenn man das hochrechnet kommt man auf sage und schreibe 90g Zucker per 100 Müsli. Ich vermute zwar, dass Müsli nicht das Standard Frühstück für Japaner ist, aber schockiert bin ich schon (generell ist hier in vielen Getränken und fertigessen enorm viel Zucker enthalten).
    Danke für den tollen Vergleich! Wenn ich wieder in Deutschland bin, werde ich hoffentlich auch anfangen, mein Müsli selbst zu machen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*