Gemüse mit wenig und ohne Zucker

Gemüse ohne Zucker

Bei einer zuckerfreien bzw. zuckerreduzierten Ernährung kannst du quasi so viel Gemüse essen wie du willst. Es gibt kein Limit, da Gemüse reich an wichtigen Nährstoffen ist, die sich alle positiv auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden auswirken. Dennoch gibt es natürlich Gemüse, das mehr oder weniger Zucker enthält. Welches Gemüse den niedrigsten Zuckergehalt hat, zeige ich dir folgend.

Zuckergehalt in Gemüse auf einen Blick

Von allen Gemüsesorten liegen 90% unterhalb der 5 g Zucker pro 100 g Marke. Es gibt also nur ganz wenige Gemüsesorten, die bei einer zuckerreduzierten Ernährungsweise ungeeignet sind. Wie sich der Zuckergehalt bei den gängigsten Gemüsesorten verhält, kannst du der folgenden Tabelle entnehmen.

Tabelle: Gemüse mit wenig oder ohne Zucker

GemüseZucker pro 100 g
Spinat0,4 g
Feldsalat0,7 g
Kartoffeln0,8 g
Kopfsalat0,8 g
Petersilie0,9 g
Artischocken1 g
Mangold1,1 g
grüne Bohnen1,2 g
Mais1,4 g
Gurke1,8 g
Sauerkraut1,8 g
Rettich1,9 g
Spargel1,9 g
Blumenkohl1,9 g
Brokkoli1,9 g
Radieschen1,9 g
Chicoree2 g
Grünkohl2 g
Rosenkohl2,2 g
Zucchini2,5 g
Kohlrabi2,6 g
Tomaten2,6 g
Paprika, grün2,8 g
Fenchel2,8 g
Weißkohl3,2 g
Aubergine3,4 g
Lauch3,9 g
Süßkartoffel4,2 g
Zwiebel4,2 g
Karotten4,7 g
Pastinake4,8 g
Paprika, gelb5 g


Du kennst ein Gemüse, das in dieser Auflistung fehlt? Dann hinterlasse am Ende der Seite einfach einen Kommentar. Vielen Dank.

Wie ist deine Meinung zu dem Thema? Hinterlasse einfach ein Kommentar!