40TOZ: Halbzeit nach 20 Tagen

40 Tage ohne Zucker Challenge – Tag 20: Halbzeit!

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht und mit welchem Erfolg die 40 Tage ohne Zucker Challenge bei mir voranschreitet. Heute ist Tag 20 und somit Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen. In meinem letzten Beitrag habe ich ja bereits angekündigt, dass ich seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder die 78 kg Marke unterschritten habe. Das tatsächliche Gewicht habe ich dabei aber offengelassen, schließlich waren es ja noch ein paar Tage, bis der Halbzeitbericht anstand.

Hier kommt nun die Auflösung: -2,7kg in 20 Tagen

40 Tage ohne Zucker Challenge - Tag 20_2,7kg abgenommen

Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich habe in 20 Tagen unglaubliche 2,7 kg abgenommen. Meine ganze Umwelt fängt an zu registrieren, dass bei mir etwas passiert. Beinahe täglich höre ich mittlerweile, dass ich viel besser aussehe und ordentlich abgespeckt habe. Das macht mich natürlich stolz und gibt mir Mut auch die nächsten 20 Tage mit dem gleichen Elan anzugehen.

Mein aktueller Steckbrief:

  • Gewicht: 76,8 kg / -2,7 kg
  • Bauchumfang: 91,5 cm / – 6,5 cm
  • Brustumfang: 99 cm / – 3 cm
  • 1 Gürtelloch weniger

Dieses Ergebnis spricht wohl für sich und könnte eigentlich kommentarlos so stehen bleiben. Dennoch möchte ich an dieser Stelle noch einmal eine Sache betonen: Ich mache keine Diät. Es handelt sich nur um eine Ernährungsumstellung. Ich achte lediglich darauf gar keinen Zucker oder die Lebensmittel mit dem geringstem Zuckergehalt zu konsumieren. Ich wandle daher weder hungrig durch den Tag, noch gehe ich mit Hunger zu Bett. Ich achte eben nur darauf den Zuckerkonsum auf ein Minimum zu reduzieren und treibe nebenher Sport.

Gefühlstechnisch ist es aktuell im Hinblick auf den Heißhunger noch ein ständiges auf und ab. Unter der Woche komme ich mit der Umstellung absolut problemlos klar. Trotz dem ganzen Stress auf Arbeit vermisse ich den Süßkram in keiner Weise. Selbst wenn mein Sohn ein Eis nascht, kann mir das nix anhaben. Problematisch wird es meist erst am Wochenende. Denn dann folgt eine Versuchung nach der anderen. Kindergeburtstage, Treffen mit Freunden, Grillabende und Kinoabende haben schließlich alle eines gemeinsam: Zuckerbomben wie Kuchen, Schokolade, Eis, Alkohol & Co. lauern einfach überall. Es ist dann schon ziemlich hart immer wieder standhaft zu bleiben und erfordert ein Höchstmaß an Selbstdisziplin. Der kleine Teufel sitzt ständig auf der linken Schulter und sagt: „Komm schon. Das ist doch heute nur eine Ausnahme“. Ich bleibe meiner Linie jedoch treu und ziehe das ganze knallhart strikt nach Plan durch.

Das bisherige Ergebnis seht ihr hier. Vor 20 Tagen war mein Bauch noch ein rundes Gewölbe, das keinerlei Konturen hatte. Heute ist davon nicht mehr viel übrig und erste Konturen zeichnen sich anstelle des Fetts ab. Insgesamt habe ich am ganzen Körper abgenommen. Das spüre ich bei jedem Schritt. Es wackelt nichts mehr beim Laufen und ich fühle mich teilweise leicht wie eine Gazelle. Auch mein Gesicht wirkt schlanker und nicht mehr so aufgedunsen.

40 Tage ohne Zucker_Tag 20

Doch genau jetzt beginnt es erst richtig spannend zu werden. Das hartnäckigste Fett sitzt nämlich im Vorderbauch. An diesen Speicher geht der Körper jedoch erst zum Schluss, wenn alle anderen Fettspeicher erschöpft sind. Ich gehe fest davon aus, dass ich in den nächsten 20 Tagen noch einmal 2 kg abnehmen kann. Damit dürfte dann wohl auch der Fettspeicher im Vorderbauch etwas an Masse verlieren.

40TOZ
Tag 16 – Tag 24  

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*