Toastbrot ohne Zucker

Toastbrot ohne Zucker

Neben Brötchen und Brot kommt in Deutschland auch das Toastbrot regelmäßig auf den Tisch. Zum Frühstück, Mittag oder Abendbrot lassen sich mit Toastbrot nämlich tolle Leckereien zaubern – ganz gleich, ob süß oder herzhaft. Dazu gehören ganz klassisch das Sandwich, Arme Ritter, Strammer Max oder einfach nur ein leckeres Toast aus dem Toaster.

Toastbrot ohne Zucker im Supermarkt kaufen

Auch wenn Toastbrot auf den ersten Blick nicht so scheint, als ob es mit einer zuckerfreien bzw. zuckerreduzierten Ernährungsweise kompatibel ist, so gibt es keinen Grund auf Toastbrot zu verzichten. Zumindest so lang nicht, wenn es weniger als 5 g Zucker pro 100 g enthält. Bei den meisten im Supermarkt erhältlichen Toastbrot Sorten ist das tatsächlich auch kein Problem aber es gibt Ausnahmen, die oberhalb der 5 g Zucker pro 100 g Marke liegen. Von Sorte zu Sorte kann der Unterschied sogar bis zu 3 g Zucker auf 100 g betragen. Damit gilt beim Toastbrot die gleiche Regel, wie bei allen anderen Lebensmitteln auch – greife niemals blind zu, überprüfe immer den Zuckergehalt und greife immer zu dem Toastbrot mit dem geringsten Zuckergehalt.

Eine Übersicht zu allen Toastbroten, samt dem Zuckergehalt, findest du in der folgenden Tabelle.

MarkSorteSupermarktZucker pro 100 g
HarryChia Balance SandwichREWE2,2 g
REWE Beste WahlWeizen-VollkornsandwichREWE3,2 g
REWE Beste WahlVollkorn-ToastREWE3,2 g
HarryVollkorn-ToastREWE3,2 g
ja!American SandwichREWE3,5 g
HarryKörner Balance SandwichREWE3,5 g
ja!Butter-ToastbrotREWE3,9 g
HarryButter-ToastREWE3,9 g
HarrySammys Super SandwichREWE3,9 g
REWE Beste WahlButtertoastREWE4,0 g
HarryDinkel SandwichREWE4,7 g


Du hast Toastbrot ohne Zucker gefunden, das in dieser Auflistung fehlt oder findest die Übersicht besonders hilfreich? Dann hinterlasse am Ende der Seite einfach einen Kommentar oder like den Beitrag.

Wie ist deine Meinung zu dem Thema? Hinterlasse einfach ein Kommentar!