3Bears Porridge im Zucker-Check

3Bears Porridge im Zucker-Check

3Bears Porridge wurde eben noch bei Höhle der Löwen gehyped, ist jetzt jedoch im Zucker-Check durchgefallen. Im Ansatz spielt 3Bears Porridge auf der Höhe der Zeit. Die Produkte selbst werden als veganes und zusatzfreies Porridge beschrieben, das ganz ohne Zuckerzusatz auskommt. Die Aufmachung ist erstklassig und die Produktbeschreibung der einzelnen Sorten macht durchaus Lust auf mehr.

Selbst der Blick auf die Zutatenliste lässt eigentlich nichts böses erahnen.

Zutatenliste: 3Bears Porridge Fruchtige Kokosnuss 

Vollkorn-Haferflocken, 12% getrocknete Dattelstücke, 10% Kokosnuss, 9% getrocknete Aprikosenstücke, 9% getrocknete Feigenstücke, Reismehl.

Es gibt keine offensichtlich versteckten Zuckerzusätze, keinen Honig der Süße ausgleichen soll und auch keine alternativen Süßstoffe. Dennoch mussten wir 3Bears Porridge leider den verzuckert Stempel verpassen. Denn, obwohl es keinen versteckten Zucker & Co. gibt, kommt jede einzelne der vier Sorten auf einen Zuckergehalt von 16 g Zucker pro 100 g. Sprich, beim morgendlichen Frühstück nimmst du bei einer normalen Portionsgröße direkt mehr als 5 Zuckerwürfel zu dir. Schuld daran ist die Zusammensetzung des Porridge: 31% Fruchtgehalt. Getrocknete Früchte enthalten nämlich Unmengen an Fruchtzucker. Dieser Fruchtzucker ist es am Ende auch, der den Zuckergehalt bei diesem Porridge so maßlos in die Höhe treibt. Wenn du dir dein Porridge selber anrührst, ist es nicht nur frischer, du sparst auch eine Menge Kalorien und reduzierst den Zuckergehalt drastisch.

Welche Porridge Fertigmischungen es mit wenig Zucker gibt, erfährst du hier.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*