Wetzstab zum Messer schärfen

Top 7 Wetzstäbe und Wetzstahl zum schnellen Schärfen

Deine Messer sind stumpf geworden und du willst diese nun schärfen, anstatt neue zu kaufen? Dann bist du mit einem Wetzstahl oder Wetzstab gut beraten. Was es für unterschiedliches Wetzstahl gibt, worin der Unterschied zu einem Wetzstab liegt und was du beim Kauf von Wetzstahl unbedingt beachten musst, erfährst du in diesem Beitrag.

WMF Spitzenklasse Plus Wetzstahl

WMF Spitzenklasse Plus Wetzstahl

Details:
– Gesamtlänge: 36 cm
– Klingenlänge: 23 cm
– Material: Cromargan Edelstahl
– ergonomischer Griff
– geeignet für Messer mit geradem Schliff (kein Wellenschliff)
– Made in Germany

Preis: ca. 34,42 Euro

Winzbacher® DAS ORIGINAL Wetzstahl

Winzbacher® DAS ORIGINAL Wetzstahl

Details:
– Gesamtlänge: 39 cm
– Klingenlänge: 26 cm
– Material: Spezialklingenstahl
– ergonomischer Soft-Touch Griff
– für alle Messerarten geeignet

Preis: ca. 19,95 Euro

ZWILLING Wetzstahl

ZWILLING Wetzstahl

Details:
– Gesamtlänge: 23 cm
– Material: hartverchromtes Stahl
– Griff mit Aufhangöse (ergonomisch)
– für unbeschichtete Messer mit glatter Schneide geeignet

Preis: ca. 14,99 Euro

F. DICK Wetzstahl DICKORON classic

F. DICK Wetzstahl DICKORON classic

Details:
– Gesamtlänge: 48 cm
– Klingenlänge: 30 cm
– Material: Saphirzug
– mit Aufhanghaken

Preis: ca. 72 Euro

DMT DiaFold Diamantschärfstab

DMT DiaFold Diamantschärfstab 

Details:
– Gesamtlänge: 24 cm
– Material: Diamantenoberfläche
– faltbare Griffe
– für Messer mit Wellenschliff

Preis: ca. 32,58 Euro

Victorinox Wetzstab

Victorinox Wetzstab 

Details:
– Gesamtlänge: 26 cm
– Material: Keramik
– mit Aufhangöse
– Blau: Körnung 360, grob
– Weiss: Körnung 1000, fein
– für Messer mit Wellenschliff

Preis: ca. 63 Euro

Ioxio Keramikwetzstab

Ioxio Keramikwetzstab 

Details:
– Gesamtlänge: 38,5 cm
– Material: Keramik
– mit Aufhangöse
– für Messer mit Wellenschliff

Preis: ca. 59 Euro

Wetzstahl oder Wetzstab – der Unterschied

Ein Wetzstahl ist keineswegs mit einem Wetzstab gleichzusetzen, da sich beide in ihrer Funktion unterscheiden und auch über verschiedene Eigenschaften verfügen. Du solltest dir vor dem Kauf also genau darüber im Klaren sein, für welchen Zweck bzw. Messertyp du ein Wetzstahl oder Wetzstab benötigst.

Wetzstahl
Ein Wetzstahl hat vor allem den Zweck deine Messer zu schärfen bzw. die Klinge wieder aufzurichten. Das bedeutet, dass mikroskopisch kleine Unebenheiten auf der Klinge wieder aufgerichtet oder korrigiert werden. Dabei wird jedoch kein Stahl von der Klinge abgetragen. Durch diese Aufrichtung kannst du mit deinem Messer dann wieder richtig gut schneiden. Durch regelmäßiges Wetzen kannst du also die Lebensdauer von deinen Messern erheblich verlängern.

Hinweis: Wetzstahl sollte nur bei Messern mit einer glatten Schneide und nicht bei Messern mit einem Wellenschliff verwendet werden.

Wetzstab
Bei einem Wetzstab wird im Gegensatz zum Wetzstahl auch Stahl von der Klinge abgetragen. Er schleift deine Messer und schärft sie also gleichzeitig. Der große Nachteil ist dabei natürlich der, dass das Messer irgendwann nicht mehr brauchbar ist, wenn über die Zeit zu viel Stahl abgetragen wurde. Wetzstäbe bestehen aus Keramik oder Stahl. Wetzstäbe aus Keramik tragen weniger Material von der Klinge ab, was ein großer Vorteil zum Wetzstab aus Stahl ist. Leider sind Wetzstäbe aus Keramik aber relativ zerbrechlich, was im schlimmsten Fall zu einem Neukauf führt.

Hinweis: Ein Wetzstab kommt immer bei Messern mit einem Wellenschliff zum Einsatz.

Allgemeine Hinweis zum Thema Messer schärfen kannst du hier im großen Ratgeber nachlesen.

Wie ist deine Meinung zu dem Thema? Hinterlasse einfach ein Kommentar!